Du bist hier: ADS  >  Jahrestagung

ADS Mitgliederversammlung und Jahestagung vom 25. - 27. April 2018 in Münster

 

Jetzt steht er fest, der Termin für unsere Mitgliederversammlung und Jahrestagung in Münster:

 

Mittwoch, 25. April 2018, bis Freitag, 27. April 2018

im VIP-Bereich des Preußenstadions.




Worauf richten sich unsere Gedanken, wenn wir an unsere Gastgeberstadt für 2018 denken? An die Käfige am Lamberti-Turm? Oder an den mächtigen St. Paulus-Dom oder überhaupt an die vielen beeindruckenden Kirchen? Oder doch eher an den Westfälischen Frieden von 1648 und damit gleich auch an die prächtigen Kaufmannhäuser am Prinzipalmarkt, der nicht nur diesen, sondern im historischen Rathaus auch dem Friedenssaal seine Adresse gibt?

 

Oder denken Sie an etwas ganz Anderes? An die junge Quirligkeit vielleicht in dieser über 1.200 Jahre alten Hansestadt mit über 300.000 Einwohnern, wovon rund 60.000, also etwa 20 Prozent Studierende an neun Hochschulen sind? Ja, Münster ist eine Stadt der Wissenschaft! Welche andere Stadt kann sich rühmen, für durchschnittlich 33.333 Einwohner eine Hochschule im Stadtgebiet zu beherbergen und darüber hinaus Deutschlands wohl berühmtesten „Professor“ namens Boerne innerhalb ihrer Stadtmauern – wenn auch wohl nur temporär - zu wissen?!

 

Was bekommt Der-/Diejenige geboten, die sich nur auf Sport und Bewegung konzentrieren möchte? Nun, er/sie befindet sich in Deutschlands Fahrradhauptstadt! Mit der „Leeze“, wie dieses alltags- und feiertagstaugliche Fortbewegungsmittel liebevoll genannt wird, kommt man überall hin: in die Stadt, durch die Altstadt, um den Aasee, schnell ins Grüne oder ins flache Umland und man es bequem und sorglos abstellen, waschen und reparieren lassen.

 

Auch sonst zeigt sich Münster sport- und bewegungsfreundlich. Der schon erwähnte SC Preußen 06 e. V. gehörte 1963 zu den Gründungsmitgliedern der Bundesliga, der USC Münster e. V. entwickelte sich zur Volleyball-Hochburg, Golf, Wandern, Reiten, Schwimmen, Segeln und Rudern setzen weitere sportliche Akzente. Titus Dittmann machte das Skateboarding bekannt, und Ballonfahren gehört zu Münster und dem Münsterland ebenso dazu. Seit mehr als 90 Jahren gespielt, kann Münster auch als Heimat des Speckbretts bezeichnet werden. Speckbrett kennen Sie nicht? Vielleicht lässt sich für die eine oder den anderen eine kleine Übungseinheit einbauen.

 

Noch eines zeichnet die sport- und bewegungsgerechte Stadt aus: Schon in den Jahren 1991, 1997 und 2003 wurden in Münster Bürgerbefragungen zum Sport- und Bewegungsverhalten durchgeführt. Auf dieser gesicherten Basis wurden mit wissenschaftlicher Unterstützung schon frühzeitig Sportentwicklungsplanungen vorgelegt, die kontinuierlich fortgeschrieben wurden. Zuletzt brachte das Sportamt Münster in Kooperation mit dem Stadtsportbund Münster im Frühjahr 2016 den Sammelordner „Weiterentwicklung des Sports – Sporttreiben in Münster – Sportstättenatlas – Bilanzierungen“ heraus und stellte damit erneut die ebenso bewährte wie richtungsweisende Begegnung zwischen Sport und Wissenschaft unter Beweis.

 

Sind das die zwei Kennzeichnen der Stadt: Stadt der Wissenschaft, Stadt des Sports und der Bewegung? Und wenn ja: Lassen sich diese beiden Attribute auf der Jahrestagung in der sport- und bewegungsgerechten Stadt der Wissenschaft überzeugend, lehrreich und praxisnah miteinander verbinden? Ja, es gibt Ideen, wie Wissenschaft und (Sportverwaltungs-)Praxis verknüpft werden könnten. Das und die Anregungen, die wir von der Jahrestagung in Stuttgart mitgenommen haben, will der Vorstand schon bald mit den Kollegen vom Sportamt Münster erörtern. Wie es weitergeht, werden wir berichten.

 

 

 

 

ADS-Jahrestagung vom 26. -28. April 2017 in Stuttgart

Lag es daran, dass sich die Landeshauptstadt Stuttgart im Vorfeld der Tagung als attraktive Gastgeberstadt präsentierte oder lag es an der Aktualität des Tagungsprogramms und dessen Mix aus Theorie- und Praxisanteilen oder lag es am „frischen“ Engagement und an der Neugier jüngerer Kolleginnen und Kollegen, dass der Zuspruch in diesem Jahr noch einmal gestiegen ist. Ein attraktives Rahmenprogramm eingeschlossen, war es wahrscheinlich eine Mischung aus allem, dass immerhin annähernd 200 Kolleginnen und Kollegen der Einladung der ADS zur Jahrestagung nach Stuttgart folgten. Ein bestens gelaunter Clemens Löcke konnte den Teilnehmerinnen und Teilnehmern 12 Vorträge und Statements und damit erneut eine beachtliche Bandbreite an Themen präsentieren. Mit seiner kenntnisreichen und kurzweiligen Moderation zog er auch in diesem Jahr die Zuhörer wieder in den Bann.

 

Die Jahrestagung 2017 war reich an Höhepunkten und wiederum ein voller Erfolg. Der Kursaal in Bad Cannstatt eignete sich bestens als Tagungsort und vermittelte der Veranstaltung eine besondere Atmosphäre. Etwas Besonderes war auch die Aktion „Sport im Park“, einem Bewegungsangebot des Amtes für Sport und Bewegung in Kooperation mit vielen Sportvereinen und –verbänden für Jedermann in den Sommermonaten, dessen Auftaktveranstaltung erstmals mit der ADS-Jahrestagung verbunden wurde. Ob sich daraus eine Tradition entwickeln könnte?

 

Besonders zu spüren war auch die Wertschätzung und die Anerkennung, die der Sport und nicht zuletzt auch das Amt für Sport und Bewegung in Stuttgart genießen und die immer wieder, ob in Grußworten, beim Empfang der Stadt oder auch bei der Bereitstellung von Sportanlagen zu spüren war. Auch beeindruckt von den Möglichkeiten des NeckarParks verabschiedeten sich zufriedene Tagungsteilnehmer bereichert um viele neue Ideen, Anregungen und Erkenntnisse von der sport- und bewegungsfreundlichen Stadt Stuttgart, die dieser Bezeichnung alle Ehre machte.

Alle Vorträge zu

  • Sport und Bewegung in der Kommune – die Rolle der Sportämter aus der Sicht des Städtetages Baden-Württemberg
    Referenten:    Norbert Brugger, Städtetag Baden-Württemberg
                            Dr. Stefan Eckl, Institut für Kooperative Planung und
                            Sportentwicklung (IKPS)

  • Sportverwaltungen im Fokus – wie entscheidend sind Strukturen und Schnittstellen für die Aufgabenwahrnehmung bei sich ändernden Anforderungen und Bedingungen
    Statements:    Rüdiger Sonntag, Stadt Koblenz
                            Susanne Möller, Hansestadt Wismar
                            Matthias Schäfer, Landkreis Waldeck-Frankenberg

  • Sportstättenmanagement – Steuerungsunterstützung für Sportämter
    Referent:        Gregor Zajac, KGSt

  • Strategiegerechte Sportförderung – eine Annäherung
    Referent:        Dr. Stefan Eckl, IKPS

  • Sporträume 2.0 offen, umsonst, draußen?
    Referenten:    Martina Ellerwald, Stadt Mülheim
                            Johannes Michels, Stadt Mülheim

  • Kinder- und Jugendsport im Umbruch
    Erkenntnisse aus dem dritten Kinder- und Jugendsportbericht
    Referent:        Prof. Dr. Werner Schmidt, Universität Duisburg-Essen

  • Die Reform des Leistungs- und Spitzensports in Deutschland
    Referent:        Dirk Schimmelpfennig, DOSB

  • Spitzensport, Vereinssport, Veranstaltungen -
    Gelungene Symbiose im NeckarPark Stuttgart
    Referent:        Günther Kuhnigk, Landeshauptstadt Stuttgart

  • Aktuelle Stunde: Themenfeld
    „Wenn der Steuerberater kommt …“
    Referent:        Horst Lienig, Steuerberater der Kanzlei für Steuern und Recht
                            Lienig & Lienig-Haller

 

und auch die sonstigen Fragen aus der aktuellen Stunde sind in „Gemeinde und Sport“ veröffentlicht.

 

Die Jahrestagung 2018 findet in Münster statt. Der genaue Termin wird in Kürze bekannt gegeben.


Auf ein Wort

 

 

 

ADS-Mitgliederversammlung und Jahrestagung vom 27. - 29. April 2016 in München

Auf der Mitgliederversammlung stellte sich der gesamte Vorstand der Wiederwahl und wurde für eine weitere zweijährige Amtszeit gewählt. Die gewählten Vorstandsmitglieder sind unter "Über uns - Die Vorstände der ADS" abgebildet.


Das Olympiastadion München, Ehrengastbereich, war für die ADS-Jahrestagung 2016 wiedermal ein gelungener Austragungsort. Das Ambiente der Tagungsstätte und auch das anspruchsvolle Tagungsprogramm garantierten für eine äußerst gut besuchte und gelungene Tagung.

Der Bogen der Tagungsthemen erstreckte sich über eine Bestandsanalyse zur Kooperationsvereinbarung aus dem Jahre 2008 des Deutschen Olympischen Sportbundes mit dem Deutschen Städtetag und dem Deutschen Städte- und Gemeindebund und brandaktuellen Beispielen, wie die Sportverwaltungen die Flüchtlingsproblematik bewältigt haben bis hin zu Fragen eines im Aufbau befindlichen nationalen Leistungssportkonzeptes und den Facetten von kommunalen leistungssportbezogenen Modellen und Projekten.

Traditionsgemäß wurde die Tagung abgerundet durch eine aktuelle Stunde, die neben den Arbeitskreisen der unterschiedlichen Kommunen dazu einluden, Konkrete Probemstellungen aus dem Alltag kommunaler Sportverwaltungen gemeinsam im Kollegenkreis zu diskutieren.

Alle Referate zu

  • Starker Sport - starke Städte und Gemeinden; Prof. Dr. Horst Hübner
  • Sport und Flüchtlinge
  • "Nimm doch mal die Hacke!" Vom neuen Umgang mit den sog. Begleit- oder Umgrün
  • EU-Beihilferecht - Was darf ich im Sport fördern, was nicht?
  • Das nationale Leistungssportkonzept wird neu gestaltet. Wie werden sich die Kommunen hierauf einstellen müssen?
  • Talentsuche "Schule und Verein - Eliteschulen des Sport"
  • Netzwerk aus Schul-, Breiten- und Nachwuchsleistungssport in der Landeshauptstadt Erfurt
  • Sportstätten für den Leistungssport: Ansprüche der Verbände und Vereine - Vollfinanzierung durch die Kommune

sowie die Teilnehmerliste stehen in "Gemeinde und Sport" zum Download bereit.

 

 

ADS-Jahrestagung vom 22. -24. April 2015 in Frankfurt am Main

Die 66. ADS-Jahrestagung im Frankfurter "Römer" stand zunächst im Zeichen der "Deutschen Einheit", die sich in diesem Jahr zum 25. Male jährt. Walter Schneeloch, Vizepräsident des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), beleuchtete in seiner kommunalpolitischen Grundsatzrede die besonderen Herausforderungen, denen sich der Sport in Ost und West der Republik stellen musste und ging der Frage nach, ob und wie sich Sportkultur und Sportstruktur auf einem zukunftsfähigen Weg befinden.

"Den Wandel selbst gestalten" - dies ist die Motivation der kommunalen Sportverwaltungen, um die enger gewordenen Spielräume in den meisten Kommunen zu gestalten und anzupassen. Es lag deshalb nahe, praxiserprobte Projekte und Lösungsansätze im weiteren Verlauf der Tagung (Tagungsprogramm) vorzustellen. Die nachfolgenden  Referate

  • Transparenz und Kostensicherheit im kommunalen Sportstätten(hoch)bau
  • Ressourcen - Kooperationen des Sportamtes
  • Sportorganisationen und Kommunen "Projekt Schulkids in Bewegung"
  • Interdisziplinäre Kooperation als zukunftssicherndes Erfolgsmodell einer gestaltenden Sportverwaltung -  Praxisbeispiel "stark bewegt"
  • Energieeffizienz in Sportstätten
  • Energie und Umweltprojekt "TSC 175" des TSC Eintracht Dortmund

sowie das Referat der 1. Vorsitzenden T. Perrefort "Zukunftswerkstatt ADS II-Die ADS verstärkt ihr Profil"


 stehen in "Gemeinde und Sport" zum Download bereit.



ADS-Mitgliederversammlung und Jahrestagung vom 09. - 11. April 2014 in der Hansestadt Stralsund

Aus der Praxis – für die Praxis: dafür stand wieder einmal die ADS-Jahrestagung in Stralsund. Über 150 Vertreter deutscher Sportverwaltungen trafen sich, um im historischen Rathaus der Hansestadt Stralsund den Wandel der Zeit in Sportvereinen, Sportstättenmanagement und Sportverwaltungen zu diskutieren. Ausgesprochen gastfreundschaftlich und professionell erlebten wir die Kolleginnen und Kollegen vor Ort.

Die Referate und Präsentationen stehen in "Gemeinde und Sport" zum Download bereit.

Auf der vorangegangenen Mitgliederversammlung wurde ein neuer Vorstand für eine zweijährige Amtszeit gewählt. Die gewählten Vorstandsmitglieder sind unter "Über uns - Die Vorstände der ADS" abgebildet.



ADS-Jahrestagung vom 24. - 26. April 2013 in Jena

Mit einer beeindruckenden Resonanz widmete sich die ADS-Jahrestagung 2013 in Jena dem Thema "Sport in der Kommune". Dabei gingen die Referenten den spannenden Zukunftsfragen nach, wieviel Realismus, Idealismus und digitale Welt eine moderne Sportverwaltung einlösen muss.


Alle Referate stehen zum Download in "Gemeinde und Sport" zur Verfügung.



ADS-Mitgliederversammlung und Jahrestagung vom 18. - 20. April 2012 in Mannheim

Voll im Trend?! Dieses Leitthema stand im Mittelpunkt der ADS-Jahrestagung vom 18. - 20. April 2012 in Mannheim. Rolle und Aufgabe, Kompetenz und Verantwortung des Sports für eine menschengrechte Stadtentwicklung wurden von den Referenten aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet. Die Ergebnisse und Referate sowie die Protokolle der Arbeitskreise stehen in "Gemeinde und Sport" zum Download zur Verfügung.

Auf der vorangegangenen Mitgliederversammlung wurde ein neuer Vorstand für eine zweijährige Amtszeit gewählt. Die gewählten Vorstandsmitglieder sind unter "Über uns - Die Vorstände der ADS" abgebildet.



ADS - Jahrestagung vom 13. - 15. April 2011 in Bottrop

Die Finanzierung des Sports in den Städten und Gemeinden vor dem Hintergrund der angespannten Haushaltslagen in den Kommunen war das zentrale Thema der Jahrestagung 2011 in Bottrop.

Die Referate stehen nun zum Download in "Gemeinde und Sport" bereit.



ADS - Mitgliederversammlung und Jahrestagung vom 28. -30. April 2010 in Leipzig

In der Mitgliederversammlung wurde der ADS-Vorstand einstimmig gewählt. (siehe hierzu "Über uns")


"Der Sport braucht Räume!" Dieses Leitthema stand im Mittelpunkt der Jahrestagung in Leipzig. Denn Sport und Bewegung ohne Räume - undenkbar! Kommunale Sportverwaltungen stehen immer wieder vor der Frage: Wer plant, baut, betreibt und bezahlt an welcher Stelle welche Sportanlagen für welche Menschen?


Viele interessante Praxisbeispiele aus den Mitgliedskommunen gaben dieser Jahrestagung das Profil. Alle Fachbeiträge stehen in "Gemeinde und Sport" zum Download zur Verfügung.



ADS-Jahrestagung vom 28. - 30. April 2009 in Sindelfingen

Die ADS-Jahrestagung fand vom 28.04. bis zum 30.04. 2009 in der Stadthalle in Sindelfingen statt. Die Tagung stand unter dem Motto "Die Kunst des Netzwerkens als Erfolgsstrategie". Der Fokus lag auf Themen, die Wege und  Methoden für eine nachhaltige Sportentwicklung gewährleisten.Die Fachreferate stehen in "Gemeinde und Sport" zum Download bereit.

ADS-Mitgliederversammlung und Jahrestagung 28. - 30. April 2008 in Hannover

Unter dem Leitthema "Zukunft des Sports – Sport der Zukunft. Sport in der Stadt unter den Bedingungen des gesellschaftlichen und demographischen Wandels" fand die ADS-Jahrestagung in Hannover statt.


Das Programm steht zum Download bereit.



ADS-Jahrestagung vom 25. - 27. April 2007 in Düsseldorf

"Sport findet Sta(d)tt" - diese Aussage begleitete die Themen der ADS-Jahrestagung in Düsseldorf.


Das Programm steht zum Download bereit.



ADS-Mitgliederversammlung und Jahrestagung vom 24. - 26. April 2006 in Paderborn

"Sportstädte wie wir. Sport als Standortfaktor-Sport als Imagefaktor" - so das Leitthema der ADS-Jahrestagung in Paderborn.


Das Programm
steht zum Download bereit.



ADS-Jahrestagung vom 22. - 24. April 2005 in Zwickau

Das Programm der ADS-Jahrestagung 2005 steht zum Download bereit.

ADS-Mitgliederversammlung und Jahrestagung vom 21. - 24. April 2004 in Wernigerode

Das Programm der ADS-Mitgliederversammlung und Jahrestagung steht zum Download bereit. 

ADS-Jahrestagung vom 07. - 09. Mai 2003 in Ludwigshafen am Rhein

Das Programm der ADS-Jahrestagung 2003 steht zum Download bereit.

Die Mitglieder der ADS